A. Lange & Söhne Ankauf



schnell - seriös - Deutschlandweit
twitter
pintarest
google+
facebook
A. Lange & Söhne ist die geschützte Marke der deutschen Uhrenmanufaktur Lange Uhren GmbH aus Glashütte in Sachsen. Man schreibt das Jahr 1845, als der Uhrmachermeister Ferdinand Adolph Lange nach Sachsen kommt, um sich hier nieder zu lassen und die sächsische Taschenuhrindustrie zu gründen.

A. Lange & Söhne Ankauf dresden

Anfänge des Traditionsunternehmens



Auf seinen Wanderschaften durch die Schweiz, Frankreich und Großbritannien sammelte er viele Eindrücke und kehrte nach Dresden zurück; von dort aus ging es nach Glashütte, etwa 30 Kilometer von Dresden entfernt. Gegründet wurde die Uhrenmanufaktur durch den sächsischen Meisteruhrmacher Ferdinand Adolph Lange, einen Schüler des sächsischen Hofuhrmachers Johann Christian Friedrich Gutkaes sen., am 7. Dezember 1845 ebendort.

In einem frühen Beispiel von staatlicher Strukturpolitik erhielt Lange 7.800 Taler für die Firmengründung und zur Ausbildung von 15 Lehrlingen im strukturschwachen Glashütte bei Dresden, als finanzielle Hilfe des königlich-sächsischen Innenministeriums in Form eines Kredits. Über längere Zeit kämpfte das Unternehmen mit Startschwierigkeiten, aber bereits 1875 verfügte der Betrieb über 70 Mitarbeiter.

Weltruhm bis 1948



Ferdinand Adolph Lange brachte so einen Impuls für die Entwicklung des strukturschwachen, im sächsischen Erzgebirge gelegenen Ortes als Zentrum der deutschen Feinuhrmacherei und in Konkurrenz zu den etablierten Schweizer Herstellern. Die beiden ältesten Söhne von Ferdinand Adolf Lange, Richard und Emil Lange, traten ab 1868 in das väterliche Unternehmen ein. Unter ihrer Regie gelangte die Manufaktur zu Weltruhm. A. Lange & Söhne bestand bis 1948, bis das Unternehmen von der sowjetischen Besatzungsmacht enteignet wurde, genau 103 Jahre.

Entwicklung seit 1950



In der Zeit der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) wurden sieben noch verbliebene und in Glashütte befindliche Uhrenfabriken und Zulieferbetriebe verstaatlicht und zum Volkseigenen Betrieb VEB Glashütter Uhrenbetriebe (GUB) zusammengefasst.
Aus dem Volkseigenen Betrieb GUB ging nach der Wende 1993 die Glashütter Uhrenbetrieb GmbH als unmittelbarer Nachfolger des VEB hervor.

Neugründung im Jahr 1990


Walter Lange gründete am 7. Dezember 1990 im 66. Lebensjahr die „Lange Uhren GmbH“ als neue Uhrenmanufaktur. Der Wiederaufstieg der Marke ist dem damaligen Präsidenten der International Watch Company (IWC) Günter Blümlein zu verdanken. Mit finanzieller und personeller Hilfe der LMH Holding gelang es, die Neugründung am Markt zu etablieren. 2001 ging die Firma neben einigen Schweizer Uhrenmarken zum Konzern Richemont mit Sitz im Kanton Genf über.

Erfolgreiche Uhrenmodelle



Knapp vier Jahre später wurden die ersten neuen Uhrenmodelle der Öffentlichkeit präsentiert. Diese Uhrenmodelle waren die LANGE 1, die SAXONIA, die ARKADE und das TOURBILLON „Pour le Mérite“. Dank des Erfolges dieser Meisterwerke konnte die Anzahl der Mitarbeiter bald aufgestockt werden. Die Manufaktur steht heute für höchste Qualität und Präzision und verkauft ihre Uhren weltweit in eigenen Stores. Zu den bekanntesten Modellen gehören neben den vier genannten Erstlingsmodellen auch die L. Zeitwerk, Richard L., Langematik Perpetual, der Datograph, Double Split und zahlreiche historische Taschenuhren wie beispielsweise der Jahrhundert-Tourbillon oder die Kaiser-Wilhelm-Uhr.

Uhren Ankauf dresden

Glashütter Uhrenmuseum



Im Museum von Glashütte kann man Uhren aus fast allen Zeiten bewundern und gleichzeitig 100 Jahre Uhrmachergeschichte nachvollziehen. Der Gegenwart ist ein besonderer Raum gewidmet, manche Unternehmen präsentieren dort kleine Kollektionen oder nur typische Einzelstücke, ein Unternehmen ist hier mit einer einzigen Uhr vertreten, die "Lange 1" aus dem Jahr 1994, denn die Manufaktur Lange hat selber ein eigenes kleines Museum in ihren Räumen eingerichtet, in denen man demnächst die unter der Marke "A. Lange & Söhne" geschaffene Uhr aus dem Jahre 1902 bewundern kann.

patek philippe ankauf Uhren Ankauf 24 Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
Tel:     0351-20 56 447
Mobil:  0177-35 90 100
E-Mail: info@luxusuhren-ankauf.de
lange soehne ankauf
Copyright (c) 2008 uhren-ankauf-dresden.de All rights reserved.